Fenster & Türen2019-05-19T18:55:17+02:00

Fenster & Türen sichern – Einbruchschutz

Fenster und Türen gegen Einbruch sichern

Sesam öffne dich … nicht

Eingänge sind einbruchstechnisch die Schwachpunkte an Haus und Wohnung – besonders in Erdgeschossen und von außen begehbaren Kellern. Doch auch höher gelegene Zugänge, beispielsweise auf Balkonen von Mehrfamilienhäusern, sind vor Dieben nicht automatisch geschützt. Eine kleine Klettertour ist für sie nämlich meist kein Hindernis. Die Sicherung solcher Stellen sollte dementsprechend zur Grundausstattung eines jeden Zuhauses gehören, um es ungebetenen „Gästen“ möglichst schwer zu machen.

Fenster und Türen: voll integriert oder nachgerüstet

Schaffen wir uns neue Türen oder Fenster an, sind entsprechende Einbruchssicherungen darin häufig bereits enthalten. Doch eine Rundumerneuerung ist kostenintensiv. Sind die alten Rahmen in ihrer Substanz noch in Ordnung und die Verglasung energetisch vertretbar, können wir den Einbruchschutz an den wichtigsten Stellen nachrüsten. Beispielsweise durch den Austausch von Griffen und Beschlägen sowie der Anbringen von Glasbruchmeldern und mechanischen Zusatzsicherungen.

So sind Diebe weg vom Fenster

By |07.04.2019|Tags: , |

– Anzeige – „My home is my castle“ – ein Statement, das viele Menschen sicher spontan unterschreiben. Schließlich ist unser Zuhause der Rückzugsort schlechthin, ein Platz der Erholung und Entspannung. Das Sicherheitsgefühl spielt dabei eine große Rolle. [...]