Selbstverteidigung – Hilfsmittel2019-05-19T19:19:48+02:00

Selbstschutzmittel für Frauen – Pro & Contra

Selbstschutzmittel für Frauen: Die Wahl des richtigen Hilfsmittels ist entscheidend.

Selbstschutzmittel für Frauen: kleine Helferchen ganz groß

Nach der Silvesternacht 2015/2016 ist der Verkauf von Pfefferspray sprunghaft angestiegen. In kürzester Zeit waren die Regale leer. Vielen Frauen gibt allein das Wissen, Pfefferspray zu besitzen, ein besseres Gefühl. Doch steht und fällt die Sinnhaftigkeit mit dem richtigen Umgang. Denn weder zu Hause in der Schublade noch in der Handtasche ist es im Notfall griffbereit und damit hilfreich. Auch die Anwendung sollten wir auf jeden Fall im Vorfeld üben.

Neben Pfefferspray gibt es einige weitere Selbstschutzmittel für Frauen zur Verteidigung. Welches davon am besten geeignet ist, kann pauschal niemand beantworten, denn das hängt von vielen Faktoren ab und ist von Frau zu Frau verschieden. Wir geben Ihnen auf dieser Seite eine Übersicht aller Hilfsmittel und schauen uns gemeinsam deren Vor- und Nachteile an.

Wer kontrolliert hier wen?

Jedes Hilfsmittel zur Selbstverteidigung funktioniert nur so gut, wie die Anwenderin es bedient. Damit steht und fällt der Erfolg im Ernstfall. Haben wir es vorher nicht ausprobiert und getestet, kann ein potentieller Angreifer es recht schnell einkassieren und gegen uns verwenden – oder wir verletzen uns am Ende selbst. Fazit: Gegenstände zum Selbstschutz? Entweder ganz oder gar nicht.